Pfeil links kamina

Du bist gefragt!

  1. Leben mit Schulkindern - was interessiert euch besonders?

Das könnte dich auch interessieren

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Kindersicher on tour - bis wann muss ein Kindersitz sein?

Sicherheit ist bei Autofahrten ein absolutes Muss – vor allem mit Kindern auf der Rückbank oder auf dem Beifahrersitz. Grundschüler brauchen meist noch in der 4. Klasse einen Kindersitz.


Kindersitz ist im Grundschulalter ein Muss

Kindersitze dürfen bis ins Grundschulalter bei keiner auch noch so kurzen Autofahrt fehlen. Darauf verzichten kann man erst ab einer Körpergröße von 1,50 m, die selten vor dem 10. Geburtstag erreicht wird. Ab dem 12. Geburtstag besteht, auch bei einer Größe von unter 1,50 m, keine Kindersitzpflicht mehr.

Falls Sitzerhöhungen verwendet werden (ab einem Körpergewicht von 15 kg zulässig), sollten sie zumindest mit einer Rückenstütze und seitlichen Kopfstützen ausgestattet sein. Der Gurt muss durch Führungen verlaufen, sogenannte Hörnchen: dann sitzt der Gurt auf dem Beckenknochen und liegt an der Schulter an. Er darf nicht über den Bauch und auch nicht über den Hals gespannt werden, denn dies kann schwere Verletzungen verursachen.  

Tipps für kindersichere Fahrten

  • Kinder unter 12 Jahren bzw. bis zu einer Größe von 1,50 m nur mit Kindersitz transportieren
  • Gurt muss gespannt sein, damit der Sitz sich nicht bewegen kann
  • Gurt sollte straff am Körper des Kindes anliegen, so dass beispielsweise zwischen Gurt und Oberkörper des Kindes gerade noch eine flache Hand hindurchpasst
  • Schultergurt muss - wie der Name schon vorgibt - über die Schulter liegen.
  • Dicke Jacken möglichst ausziehen, denn sie verzögern die Schutzwirkung des Gurts.

Wer haftet? – Unfall mit „Fremd-Kindern“ im Auto

Bei Unfällen zahlt laut ADAC die Kfz-Haftpflicht des Schuldigen, bei Teilschuld muss der jeweilige Anteil ermittelt werden. Eine Insassenversicherung greift auch, wenn man selbst den Unfall verschuldet und sie schützt im Falle einer Schadensersatz- oder Schmerzensgeldklage. Diese Angaben zur Schadensübernahme sind allerdings ohne Gewähr.

Sollte euch ein gebrauchter Kindersitz angeboten werden, erkundigt euch, ob dieser noch den heutigen Sicherheitsstandards entspricht. Weitere Informationen findet ihr auch unter www.sicher-im-auto.com und www.adac.de/Kindersicherung

Wir wünschen euch eine gute & sichere Fahrt! 



Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Zur Info: Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht!

Du bist gefragt!

  1. Leben mit Schulkindern - was interessiert euch besonders?

Das könnte dich auch interessieren

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Pfeil rechts kamina