Das könnte dich auch interessieren

Positives Verstärken nährt den Glauben an sich selbst 25.03.2019
Erziehung & Motivation

Selbstbewusstsein stärken: Glaub‘ an dich!

Ihr möchtet euer Kind motivieren und sein Selbstvertrauen für den Schulalltag stärken? Dafür gibt es eine wunderbare Zauberformel und die heißt „Positive Verstärkung“!+


Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Pubertät: Vertrauen als Basis 13.03.2019
Erziehung & Motivation

Pubertät: Klare Infos schaffen Vertrauen

„Meine Information ist deine Freiheit!“ – Diesen klugen Satz habe ich von einem Vortrag zum Thema „Pubertät“ mitgenommen. Danach zu leben, macht vieles einfacher.+


Wie viel Taschengeld? 13.02.2019
Erziehung & Motivation

Zahltag: Wie viel Taschengeld für Schüler?

Damit Kinder früh den Umgang mit Geld lernen, wird Taschengeld spätestens ab dem Schulalter empfohlen. Aber wie viel Taschengeld gibt man im Monat oder in der Woche? Hier findet ihr Tipps dazu.+


Ein entspannter Morgen mit Schulkindern 05.02.2019
Erziehung & Motivation

Entspannter in den Schultag starten

Ein entspannter Familien-Morgen trotz Schule? Geht das? Gute Vorbereitung am Abend und zeitiges Aufstehen entstressen den Morgen - zumindest etwas.+


Vegetarier-Dasein akzeptieren 22.01.2019
Erziehung & Motivation

Mein Kind ist plötzlich Vegetarier

„Nein, ich will kein Fleisch!“ – Gestern war Schnitzel noch das Lieblingsessen, ab heute ist euer Kind erklärter Vegetarier? Statt diesen Wunsch zu belächeln, raten wir, neugierig nach dem „Warum“ zu fragen.+


Selbstbewusste Kinder 09.12.2018
Erziehung & Motivation

Stopp, ich will das nicht!

Im Klassenzimmer und auf dem Pausenhof herrschen manchmal ein rauer Ton, Aggressionen und gemeine Hänseleien. Um hier nicht unterzugehen, müssen sich Kinder selbst behaupten können. +


Vereinssport: Ausgleich oder Stress?

Sport und Bewegung sind wichtig. Aber die Anmeldung im Verein bringt nur was, wenn das Kind selbst richtig Lust darauf hat und der Freizeitstress nicht zu groß ist - so zumindest unsere Erfahrung.


Fußball ist ein gefragter Kindersport

Turnen, Tanzen, Cheerleading, Karate, Handball, Fußball - viele Sportarten haben meine Kinder schon ausprobiert. Anfangs war die Begeisterung immer groß. Das lachende Gesicht nach dem Training überzeugte mich - und schwupp war der Vertrag unterschrieben.

Doch kurze Zeit nach dieser Besiegelung der Vereinsmitgliedschaft wurde das Gesicht länger und zwar schon vor dem Training. Die Müdigkeit war an Trainingstagen besonders groß, das Repertoire an Ausreden ebenfalls. Hin- und hergerissen zwischen Erziehung zur Disziplin und Verständnis für das Zuviel nach einem anstrengenden Schultag gestand ich meinen Kindern immer öfter einen Trainingsausfall zu. Ehrlich gesagt auch, weil ich keine Lust hatte, ständig überzeugen zu müssen. Letztendlich haben wir die Mitgliedschaften meist zeitnah wieder gekündigt und die verbleibenden Vertragsmonate liefen meist ohne aktive Teilnahme meiner Kinder statt.

Ohne Spaß fehlt die nötige Disziplin

Beim Handball und Fußball hielten wir länger durch, gaben dem Sport eine zweite Chance und den Kindern eine Entscheidungsfrist, ob sie dabeibleiben wollten. Ja! So gibt's heute neben zwei Trainingseinheiten pro Woche regelmäßig Punktspiele an den Wochenenden. Aber das passt für alle Seiten! Wir feuern die Kinder gern an und bei ihnen stimmen jetzt die Einstellung und der Spaß! Der Gang zum Training ist selbstverständlich und wenn sie tatsächlich zu k.o. oder verletzt sind, bedauern sie den Trainingsausfall und das Nichtsehen der Teamkollegen. So muss es sein - nur dann tut Sport im Verein gut und ist ein echter Ausgleich. Anderenfalls raten wir eher von neuen Vereinsmitgliedschaften ab, vor allem, wenn parallel das Schuljahr mit neuen Heraus- und Anforderungen beginnt. Alternativ empfehlen wir regelmäßige Bewegung ohne Vertrag!


Das könnte dich auch interessieren

Positives Verstärken nährt den Glauben an sich selbst 25.03.2019
Erziehung & Motivation

Selbstbewusstsein stärken: Glaub‘ an dich!

Ihr möchtet euer Kind motivieren und sein Selbstvertrauen für den Schulalltag stärken? Dafür gibt es eine wunderbare Zauberformel und die heißt „Positive Verstärkung“!+


Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Pubertät: Vertrauen als Basis 13.03.2019
Erziehung & Motivation

Pubertät: Klare Infos schaffen Vertrauen

„Meine Information ist deine Freiheit!“ – Diesen klugen Satz habe ich von einem Vortrag zum Thema „Pubertät“ mitgenommen. Danach zu leben, macht vieles einfacher.+


Wie viel Taschengeld? 13.02.2019
Erziehung & Motivation

Zahltag: Wie viel Taschengeld für Schüler?

Damit Kinder früh den Umgang mit Geld lernen, wird Taschengeld spätestens ab dem Schulalter empfohlen. Aber wie viel Taschengeld gibt man im Monat oder in der Woche? Hier findet ihr Tipps dazu.+


Ein entspannter Morgen mit Schulkindern 05.02.2019
Erziehung & Motivation

Entspannter in den Schultag starten

Ein entspannter Familien-Morgen trotz Schule? Geht das? Gute Vorbereitung am Abend und zeitiges Aufstehen entstressen den Morgen - zumindest etwas.+


Vegetarier-Dasein akzeptieren 22.01.2019
Erziehung & Motivation

Mein Kind ist plötzlich Vegetarier

„Nein, ich will kein Fleisch!“ – Gestern war Schnitzel noch das Lieblingsessen, ab heute ist euer Kind erklärter Vegetarier? Statt diesen Wunsch zu belächeln, raten wir, neugierig nach dem „Warum“ zu fragen.+


Selbstbewusste Kinder 09.12.2018
Erziehung & Motivation

Stopp, ich will das nicht!

Im Klassenzimmer und auf dem Pausenhof herrschen manchmal ein rauer Ton, Aggressionen und gemeine Hänseleien. Um hier nicht unterzugehen, müssen sich Kinder selbst behaupten können. +