Pfeil links kamina

Das könnte dich auch interessieren

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Mosaike selbst machen

Habt ihr euch schon mal überlegt, ein Mosaik selber zu machen? Meine Inspiration dazu war ein Besuch in Barcelona im Park Güell. Als ich die "Wellenbank" von Gaudi mit all den Mosaiken sah, schlug mein kreatives Herz sofort höher.


Mosaike zum Selbermachen

Wieder zuhause habe ich mich direkt zu einem Wochenend-Mosaikkurs bei der Volkshochschule angemeldet. Der Kurs hat unheimlich Spaß gemacht, ich habe viel gelernt und das Ergebnis ist super geworden.

Materialliste für ein Mosaik aus Tiffany-Glas

  • Holzplatte 
  • Bleistift
  • Mosaik-Kleber oder Silikonkleber
  • Farbige Tiffany-Platten, glatt
  • Dünner Edding
  • Handschuhe
  • Schutzbrille
  • Glasschneider*
  • Kröselzange*
  • Alte Blechdose mit Deckel
  • Kleine Steine
  • Feines Sieb
  • Pinzette* (vorne gebogen)
  • Fugenmasse
  • Fugenfarbe
  • Fugengummi
  • Gipsbecher aus Gummi
  • Schwamm

DIY Mosaik aus GeschirrDas gewünschte Motiv mit Bleistift auf die Holzplatte zeichnen. Dann werden die Mosaiksteine zurecht geschnitten. Zuerst mit Edding vorzeichnen, wie das Mosaikteil aussehen soll, dann mit dem Glasschneider die Linien nachzeichnen und vorsichtig mit der Kröselzange abrechen. Am Besten für diesen Vorgang gleich die Handschuhe anziehen und die Schutzbrille aufsetzen, wegen der Verletzungsgefahr. Die abgeschnittenen Mosaikstücke und die kleinen Steinen in die Blechdose geben, zuschrauben und eine Weile schütteln. So werden die Kanten abgerundet. Das ist eine super Tipp, den ich vom VHS-Mosaikkurs bekommen habe. Dann die Glasteile mit den Steinen in das Sieb schütten und abwaschen. Danach kommen die Steine wieder zurück in die Dose und die Mosaikteile werden mit dem Kleber auf die Holzplatte geklebt. Für kleine Stücke ist eine gebogene Pinzette sehr hilfreich. Wenn man eine kleine Lücke zwischen den Steinen lässt, gibt es später eine schöne Fuge. Dann kommt die Arbeit, jedes einzelne Glasstück muss an die Vorlage angepasst werden. Wenn das ganze Mosaik irgendwann fertig aufgeklebt ist, das Fugenmittel nach Packungsbeilage im Gummibecher anrühren, evtl. Fugenfarbe untermischen. Dann die Masse über die Mosaiksteine gießen und mit dem Fugengummi gleichmäßig verteilen. Den Überschuss mit einem Schwamm abtragen, unbedingt öfter abwaschen, bis das Mosaik wieder glänzt. Dann das fertige Kunstwerk trocknen lassen. Ich gebe zu, das Ganze ist etwas aufwendig, aber es lohnt sich :)!

Auf gehts, die neuen Herbst-Kurse der Volkshochschulen sind schon online :)!
Tipp: Man kann auch selber Material zum Kurs mitbringen. Das kann z.B. Omas Porzellan vom Flohmarkt sein oder eigene Schätze, die eventuell schon eine Macke haben, einfach alles in Stücke hauen und als Mosaik wieder zusammensetzen, sieht einfach toll aus.

Sehenswert: www.parkguell.cat



*Links zu Amazon

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Zur Info: Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht!

Das könnte dich auch interessieren

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Pfeil rechts kamina