Das könnte dich auch interessieren

Positives Verstärken nährt den Glauben an sich selbst 25.03.2019
Erziehung & Motivation

Selbstbewusstsein stärken: Glaub‘ an dich!

Ihr möchtet euer Kind motivieren und sein Selbstvertrauen für den Schulalltag stärken? Dafür gibt es eine wunderbare Zauberformel und die heißt „Positive Verstärkung“!+


Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Pubertät: Vertrauen als Basis 13.03.2019
Erziehung & Motivation

Pubertät: Klare Infos schaffen Vertrauen

„Meine Information ist deine Freiheit!“ – Diesen klugen Satz habe ich von einem Vortrag zum Thema „Pubertät“ mitgenommen. Danach zu leben, macht vieles einfacher.+


Wie viel Taschengeld? 13.02.2019
Erziehung & Motivation

Zahltag: Wie viel Taschengeld für Schüler?

Damit Kinder früh den Umgang mit Geld lernen, wird Taschengeld spätestens ab dem Schulalter empfohlen. Aber wie viel Taschengeld gibt man im Monat oder in der Woche? Hier findet ihr Tipps dazu.+


Ein entspannter Morgen mit Schulkindern 05.02.2019
Erziehung & Motivation

Entspannter in den Schultag starten

Ein entspannter Familien-Morgen trotz Schule? Geht das? Gute Vorbereitung am Abend und zeitiges Aufstehen entstressen den Morgen - zumindest etwas.+


Vegetarier-Dasein akzeptieren 22.01.2019
Erziehung & Motivation

Mein Kind ist plötzlich Vegetarier

„Nein, ich will kein Fleisch!“ – Gestern war Schnitzel noch das Lieblingsessen, ab heute ist euer Kind erklärter Vegetarier? Statt diesen Wunsch zu belächeln, raten wir, neugierig nach dem „Warum“ zu fragen.+


Selbstbewusste Kinder 09.12.2018
Erziehung & Motivation

Stopp, ich will das nicht!

Im Klassenzimmer und auf dem Pausenhof herrschen manchmal ein rauer Ton, Aggressionen und gemeine Hänseleien. Um hier nicht unterzugehen, müssen sich Kinder selbst behaupten können. +


Kindersicher on tour - bis wann muss ein Kindersitz sein?

Sicherheit ist bei Autofahrten ein absolutes Muss – vor allem mit Kindern auf der Rückbank oder auf dem Beifahrersitz. Grundschüler brauchen meist noch in der 4. Klasse einen Kindersitz.


Kindersitz ist im Grundschulalter ein Muss

Kindersitze dürfen bis ins Grundschulalter bei keiner auch noch so kurzen Autofahrt fehlen. Darauf verzichten kann man erst ab einer Körpergröße von 1,50 m, die selten vor dem 10. Geburtstag erreicht wird. Ab dem 12. Geburtstag besteht, auch bei einer Größe von unter 1,50 m, keine Kindersitzpflicht mehr.

Falls Sitzerhöhungen verwendet werden (ab einem Körpergewicht von 15 kg zulässig), sollten sie zumindest mit einer Rückenstütze und seitlichen Kopfstützen ausgestattet sein. Der Gurt muss durch Führungen verlaufen, sogenannte Hörnchen: dann sitzt der Gurt auf dem Beckenknochen und liegt an der Schulter an. Er darf nicht über den Bauch und auch nicht über den Hals gespannt werden, denn dies kann schwere Verletzungen verursachen.  

Tipps für kindersichere Fahrten

  • Kinder unter 12 Jahren bzw. bis zu einer Größe von 1,50 m nur mit Kindersitz transportieren
  • Gurt muss gespannt sein, damit der Sitz sich nicht bewegen kann
  • Gurt sollte straff am Körper des Kindes anliegen, so dass beispielsweise zwischen Gurt und Oberkörper des Kindes gerade noch eine flache Hand hindurchpasst
  • Schultergurt muss - wie der Name schon vorgibt - über die Schulter liegen.
  • Dicke Jacken möglichst ausziehen, denn sie verzögern die Schutzwirkung des Gurts.

Wer haftet? – Unfall mit „Fremd-Kindern“ im Auto

Bei Unfällen zahlt laut ADAC die Kfz-Haftpflicht des Schuldigen, bei Teilschuld muss der jeweilige Anteil ermittelt werden. Eine Insassenversicherung greift auch, wenn man selbst den Unfall verschuldet und sie schützt im Falle einer Schadensersatz- oder Schmerzensgeldklage. Diese Angaben zur Schadensübernahme sind allerdings ohne Gewähr.

Sollte euch ein gebrauchter Kindersitz angeboten werden, erkundigt euch, ob dieser noch den heutigen Sicherheitsstandards entspricht. Weitere Informationen findet ihr auch unter www.sicher-im-auto.com und www.adac.de/Kindersicherung

Wir wünschen euch eine gute & sichere Fahrt! 


Das könnte dich auch interessieren

Positives Verstärken nährt den Glauben an sich selbst 25.03.2019
Erziehung & Motivation

Selbstbewusstsein stärken: Glaub‘ an dich!

Ihr möchtet euer Kind motivieren und sein Selbstvertrauen für den Schulalltag stärken? Dafür gibt es eine wunderbare Zauberformel und die heißt „Positive Verstärkung“!+


Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Pubertät: Vertrauen als Basis 13.03.2019
Erziehung & Motivation

Pubertät: Klare Infos schaffen Vertrauen

„Meine Information ist deine Freiheit!“ – Diesen klugen Satz habe ich von einem Vortrag zum Thema „Pubertät“ mitgenommen. Danach zu leben, macht vieles einfacher.+


Wie viel Taschengeld? 13.02.2019
Erziehung & Motivation

Zahltag: Wie viel Taschengeld für Schüler?

Damit Kinder früh den Umgang mit Geld lernen, wird Taschengeld spätestens ab dem Schulalter empfohlen. Aber wie viel Taschengeld gibt man im Monat oder in der Woche? Hier findet ihr Tipps dazu.+


Ein entspannter Morgen mit Schulkindern 05.02.2019
Erziehung & Motivation

Entspannter in den Schultag starten

Ein entspannter Familien-Morgen trotz Schule? Geht das? Gute Vorbereitung am Abend und zeitiges Aufstehen entstressen den Morgen - zumindest etwas.+


Vegetarier-Dasein akzeptieren 22.01.2019
Erziehung & Motivation

Mein Kind ist plötzlich Vegetarier

„Nein, ich will kein Fleisch!“ – Gestern war Schnitzel noch das Lieblingsessen, ab heute ist euer Kind erklärter Vegetarier? Statt diesen Wunsch zu belächeln, raten wir, neugierig nach dem „Warum“ zu fragen.+


Selbstbewusste Kinder 09.12.2018
Erziehung & Motivation

Stopp, ich will das nicht!

Im Klassenzimmer und auf dem Pausenhof herrschen manchmal ein rauer Ton, Aggressionen und gemeine Hänseleien. Um hier nicht unterzugehen, müssen sich Kinder selbst behaupten können. +