Das könnte dich auch interessieren

Positives Verstärken nährt den Glauben an sich selbst 25.03.2019
Erziehung & Motivation

Selbstbewusstsein stärken: Glaub‘ an dich!

Ihr möchtet euer Kind motivieren und sein Selbstvertrauen für den Schulalltag stärken? Dafür gibt es eine wunderbare Zauberformel und die heißt „Positive Verstärkung“!+


Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Pubertät: Vertrauen als Basis 13.03.2019
Erziehung & Motivation

Pubertät: Klare Infos schaffen Vertrauen

„Meine Information ist deine Freiheit!“ – Diesen klugen Satz habe ich von einem Vortrag zum Thema „Pubertät“ mitgenommen. Danach zu leben, macht vieles einfacher.+


Wie viel Taschengeld? 13.02.2019
Erziehung & Motivation

Zahltag: Wie viel Taschengeld für Schüler?

Damit Kinder früh den Umgang mit Geld lernen, wird Taschengeld spätestens ab dem Schulalter empfohlen. Aber wie viel Taschengeld gibt man im Monat oder in der Woche? Hier findet ihr Tipps dazu.+


Ein entspannter Morgen mit Schulkindern 05.02.2019
Erziehung & Motivation

Entspannter in den Schultag starten

Ein entspannter Familien-Morgen trotz Schule? Geht das? Gute Vorbereitung am Abend und zeitiges Aufstehen entstressen den Morgen - zumindest etwas.+


Vegetarier-Dasein akzeptieren 22.01.2019
Erziehung & Motivation

Mein Kind ist plötzlich Vegetarier

„Nein, ich will kein Fleisch!“ – Gestern war Schnitzel noch das Lieblingsessen, ab heute ist euer Kind erklärter Vegetarier? Statt diesen Wunsch zu belächeln, raten wir, neugierig nach dem „Warum“ zu fragen.+


Selbstbewusste Kinder 09.12.2018
Erziehung & Motivation

Stopp, ich will das nicht!

Im Klassenzimmer und auf dem Pausenhof herrschen manchmal ein rauer Ton, Aggressionen und gemeine Hänseleien. Um hier nicht unterzugehen, müssen sich Kinder selbst behaupten können. +


Gemeinsam ab auf die Couch!

Heute Abend ist Mutter-Tochter-Chillzeit angesagt. D.h. Chips & Popcorn bereitstellen, Maske auflegen, gemütlich einkuscheln auf der Couch und Film ab.


Familienglück & Popcorn

https://www.pinterest.de/pin/642607440559389065/

Freitagabend - endlich Wochenende! Der optimale Zeitpunkt, um chillige Mutter-Tochter-Zeit zu verbringen und gemeinsam vom Schulstress und Joballtag abzuschalten. Hausaufgaben und Lernen können bis morgen warten und auch der Haushalt kann liegenbleiben (oder ist heute Papa-Sache), bei uns geht's ab auf die Couch.

Filmwahl zelebrieren

Weil Vorfreude eine der schönsten Freuden ist, haben meine Tochter und ich uns schon in der Woche überlegt, auf welchen Film wir zwei Lust haben. Die Anzahl unserer DVDs ist überschaubar, aber Netflix, Amazon Prime oder Maxdome (ggfs. kombiniert mit einem HDMI-Verbindungskabel vom Laptop zum nicht internetfähigen Fernseher) setzen kaum Grenzen - und sind günstiger als ein Kino-Besuch. Klar, wird es für uns Mamas vielleicht nicht unbedingt der Film sein, den wir mit Freundinnen oder unserem Partner ansehen würden, aber ich verspreche, wenn wir uns darauf einlassen, kann eine Teenie-Komödie, ein kitschiger Liebesfilm oder eine Vampir-Saga auch echt lustig sein. Zumal das Beste daran ist: Meine Tochter und ich lachen und weinen gemeinsam! Dabei futtern wir Chips und Popcorn, alles durcheinander - Gesundes gibt's morgen wieder.

Tochter-Mutter-Abend oder Familien-Event

Für besonders chillige Abende legen wir uns dazu eine Gesichtsmaske auf. Allein schon das Auftragen und Gekichere im Bad ist ein Erlebnis - und die Blicke, die uns von unseren Mitbewohnern (Vater und Sohn ;) im Flur begegnen. Den Film dürfen die zwei natürlich mitschauen, wenn sie Lust haben - ausschließen möchten wir keinen!

Alternativ kann der nächste Freitagabend ein Familien-Chill-Abend werden - mit einem Action-Film, einem gut gemachten Animationsfilm oder einem Film nach demokratisch abgestimmter Wahl.

Meist hallt der Chill-Abend nach, nicht nur durch die Popcorn-Reste auf der Couch. Der gesehene Film liefert vielleicht noch Gesprächsstoff für den nächsten Tag oder weitere Wunschfilme werden beim Frühstück diskutiert. In jedem Fall bildet er einen weiteren kleinen Baustein für unsere Eltern-Kind-Bindung.


Das könnte dich auch interessieren

Positives Verstärken nährt den Glauben an sich selbst 25.03.2019
Erziehung & Motivation

Selbstbewusstsein stärken: Glaub‘ an dich!

Ihr möchtet euer Kind motivieren und sein Selbstvertrauen für den Schulalltag stärken? Dafür gibt es eine wunderbare Zauberformel und die heißt „Positive Verstärkung“!+


Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Pubertät: Vertrauen als Basis 13.03.2019
Erziehung & Motivation

Pubertät: Klare Infos schaffen Vertrauen

„Meine Information ist deine Freiheit!“ – Diesen klugen Satz habe ich von einem Vortrag zum Thema „Pubertät“ mitgenommen. Danach zu leben, macht vieles einfacher.+


Wie viel Taschengeld? 13.02.2019
Erziehung & Motivation

Zahltag: Wie viel Taschengeld für Schüler?

Damit Kinder früh den Umgang mit Geld lernen, wird Taschengeld spätestens ab dem Schulalter empfohlen. Aber wie viel Taschengeld gibt man im Monat oder in der Woche? Hier findet ihr Tipps dazu.+


Ein entspannter Morgen mit Schulkindern 05.02.2019
Erziehung & Motivation

Entspannter in den Schultag starten

Ein entspannter Familien-Morgen trotz Schule? Geht das? Gute Vorbereitung am Abend und zeitiges Aufstehen entstressen den Morgen - zumindest etwas.+


Vegetarier-Dasein akzeptieren 22.01.2019
Erziehung & Motivation

Mein Kind ist plötzlich Vegetarier

„Nein, ich will kein Fleisch!“ – Gestern war Schnitzel noch das Lieblingsessen, ab heute ist euer Kind erklärter Vegetarier? Statt diesen Wunsch zu belächeln, raten wir, neugierig nach dem „Warum“ zu fragen.+


Selbstbewusste Kinder 09.12.2018
Erziehung & Motivation

Stopp, ich will das nicht!

Im Klassenzimmer und auf dem Pausenhof herrschen manchmal ein rauer Ton, Aggressionen und gemeine Hänseleien. Um hier nicht unterzugehen, müssen sich Kinder selbst behaupten können. +