Pfeil links kamina

Du bist gefragt!

  1. Leben mit Schulkindern - was interessiert dich besonders?

Das könnte dich auch interessieren

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Buchtipp für Erstleser: Grüße von Giraffe und Pinguin

Die Geschichte von Giraffe und Pinguin handelt von Neugier, Abenteuer und Freundschaft. Es ist das ideale Buch gegen Langeweile - für Leseanfänger und für alle kleinen Bücherfans, die einfach gern lesen.


Kinderbuch für Erstleser

Es gibt so viele wundervolle Erstlesebücher, so dass wir euch immer wieder mal welche vorstellen möchten. Hier nun die Geschichte von Giraffe und ihrer Suche nach einem Rezept gegen Langeweile, dem Mut, was Neues auszuprobieren und dem Beginn wunderbarer Freundschaften:

Giraffe lebt in Südafrika. Viel zu tun, hat Giraffe nicht. Sie nascht ab und an Blätter von einem Akazienbaum, aber die meiste Zeit des Tages langweilt sie sich. Sie fühlt sich allein, ihr fehlen Freunde. Dabei würde sie zu gern wissen, wie andere Tiere, weit hinter dem Horizont, leben. Da Pelikan, der neben Giraffe wohnt und sich auch langweilt, gerade einen Postdienst eröffnet hat, kommt Giraffe die Idee, einen Brief zu schreiben und so wird Giraffe Pelikans erste Kundin. Sie beauftragt Pelikan, zum Horizont zu fliegen und ihren Brief, dem ersten Tier zu übergeben, welches er dort trifft. Natürlich soll Pelikan von dort am besten auch gleich Antwort mitbringen. Hinter dem Horizont lernt Pelikan Pinguin kennen, der Giraffe gern zurückschreibt. Und so fühlt sich Giraffe nicht mehr allein und Pelikan wird zu einem vielbeschäftigten Postboten. Gemeinsam wagen sie dann ein großes Abenteuer.

Ein Erstlesebuch über Freundschaft und verrückte Abenteuer

Dieses Buch ist mit seiner großen Schrift ideal für Leseanfänger geeignet sowie zum gemeinsamen Lesen mit Mama oder Papa. Die etwas verrückte, witzige Geschichte entspricht so ganz der grenzenlosen Fantasiewelt eines Kindes. Lustig ist zudem, dass alle Tiere keinen Namen haben, sondern einfach "Giraffe", "Pinguin", "Pelikan" etc. heißen.

Das Buch ist wunderschön geschrieben, in leicht verständlicher Sprache und doch mit viel Tiefgang. In jedem Kapitel finden sich zudem viele wunderschöne Zeichnungen, die das Leseerlebnis abwechslungsreich gestalten. Schon das liebevoll illustrierte Inhaltsverzeichnis macht Lust aufs Lesen und verspricht von der ersten Seite an gute Unterhaltung. Aus unserer Sicht hat "Viele Grüße, deine Giraffe" vollkommen zu recht den Jugendliteraturpreis 2018 erhalten.

Angaben zum Buch
Megumi Iwasa, Jörg Mühle: "Viele Grüße, deine Giraffe*", zum Vorlesen und Selberlesen (1.–3. Klasse). Moritz Verlag, S. 112, 10,95 Euro
ISBN: 978-3-89565-337-7

*Affiliate-Link & Werbung, weil das Buch erkennbar ist und der Verlag genannt wird.


Zum Thema "Lesen mit Kindern":

Hier findet ihr Tipps, die Leseanfänger den Lesestart erleichtern.


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Zur Info: Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht!

Du bist gefragt!

  1. Leben mit Schulkindern - was interessiert dich besonders?

Das könnte dich auch interessieren

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Pfeil rechts kamina