Pfeil links kamina

Neue Blumentöpfe alt aussehen lassen

Kennt ihr das auch? Ihr habt neue Terrakotta-Blumentöpfe für euren Garten gekauft und seid über den Anblick der leuchtenden orangenen Farbe überhaupt nicht glücklich? Wir geben euch Tipps für den Retro-Look.


Retro-Look: Blumentopf mit Patina

Neue orangefarbene Terrakotta-Blumentöpfe sehen wirklich schlimm aus. Das passt so gar nicht in den wunderschönen Cottage Garden. Es fehlt einfach die Patina, die Schicht, die den Topf alt, gebraucht und blass aussehen lässt. Mit ein paar Tricks, kann man die Patina nachmachen und die Blumentöpfe schnell altern lassen. So passen sie sich im Vintage-Look perfekt ihrer Umgebung an und stechen nicht mehr so aus dem harmonischen Gesamtbild heraus. Das Motto lautet also "Aus neu mach' alt"! Vielleicht habt ihr ein paar alte, gebrauchte Töpfe zu Hause, da kann man den natürlichen Alterungsprozess gut abschauen. 

Material zur "Topfalterung"

So geht's

Terrakotta-BlumentöpfeEin bisschen von der weißen Farbe in eine große Schüssel mit viel Wasser geben und umrühren. Es soll dabei eine milchige Flüssigkeit entstehen, also nicht zu viel Farbe benutzen. Den Schwamm/Pinsel in die Farbe tauchen und über den Terrakotta-Topf tupfen. Es soll nicht zu gleichmäßig aussehen und es sollen auch ein paar Stellen frei blieben. Dann auf die noch feuchte Farbe den Sand streuen, so dass er kleben bleibt.
Wenn die Farbe getrocknet ist, mit einem Schmirgelpapier über das Pflanzengefäß schrubben. An manchen Stellen die Farbe abtragen und an anderen Stellen die Farbe stehen lassen. So sieht das Ganze am natürlichsten aus.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Retro-Basteln und bei der Gartenarbeit :).

Blumentöpfe mit DIY-Patina


*Affiliate-Links

Kommentare (2)

Neuen Kommentar schreiben

Zur Info: Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht!
Pfeil rechts kamina