Pfeil links kamina

Maskenpflicht für Schüler: Mund-Nasen-Schutz selbst nähen

Wegen Corona herrscht weiter Maskenpflicht an Schulen. Damit der Mund-Nasen-Schutz für euer Kind individuell und nachhaltig ist, bieten wir euch ein DIY-Tutorial mit Schnittmuster.


DIY - Schutzmaske für Kinder selbst nähen

Corona und Maskenpflicht bleiben leider im neuen Schuljahr ein großes Thema. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt wieder an und deshalb ist eine Mund-Nasen-Maske für Kinder und Lehrer weiterhin Pflicht in den Schulen. Die Maskenpflicht wird unsere Schulkinder also auch im Schuljahr 2020/21 - zumindest eine Zeitlang - in den Schulfluren, in den Klassenzimmern und in einigen Orten wohl selbst im Unterricht begleiten.

Geschützt in die Schule: individuelle und nachhaltige DIY-Schutzmasken

Damit die Schutzmasken eurem Schulkind gut passen und angenehm zu tragen sind und außerdem eine persönliche Note haben, bieten wir euch hier ein kleines Tutorial mit kostenlosem Schnittmuster für einen individuellen Mund-Nasen-Schutz. So kann euer Kind sich Masken, ähnlich wie ein Kleidungsstück, in seiner Lieblingsfarbe und mit einem tollen Muster aussuchen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die DIY-Masken keine Wegwerf-Produkte sind. Einmalmasken verursachen viel Müll, selbstgenähte Masken sind nachhaltig und sitzen zudem meist besser.

Also los geht's, zum Schulstart und speziell für den Herbst könnt ihr nun schicke Masken selbst nähen - und zwar für jedes Kind mindestens zwei, weil die Masken aus Hygienegründen regelmäßig gewaschen werden müssen (bei 60 Grad) und sich dementsprechend eine Maske fast immer in der Wäsche befindet.

Mund-Nasen-Maske für Schulkinder: Material, Nähanleitung und Schnittmuster

Hier findet ihr die Materialliste sowie das Näh-Tutorial mit Schnittmuster für eine Kinder-Schutzmaske - mit Maßen speziell für Kinder im Grundschulalter.

Materialliste:

Maske nähen für Grundschule

Näh-Tutorial - so wird die Maske für euer Grundschulkind gemacht:

  1. Das Schnittmuster von kamina ausdrucken ("tatsächliche Größe" auswählen) und mit einer Papierschere ausschneiden.
  2. Den ersten Stoff doppelt legen, so dass die schöne (rechte) Stoffseite nach innen zeigt.
  3. Die Vorlage auf den Stoff legen und mit dem Trick-Marker oder der Schneiderkreide nachzeichnen.
  4. Den doppelten Stoff mit ein paar Stecknadeln fixieren und mit der Stoffschere an der Linie ausschneiden. Schritt 2-4 mit dem zweiten Stoff wiederholen.
  5. Dann die vier Teile glatt bügeln.
  6. Die zwei Teile vom ersten Stoff rechts auf rechts aufeinanderlegen und an der Rundung mit drei Stecknadeln fixieren.
  7. Die Rundung wird Füßchen breit (ca. 7mm) mit einem Gradstich (3-5mm) zusammengenäht. Dafür am Anfang und am Ende der Rundung einen kleinen Strich, 7mm vom Rand weg, zeichnen. So weiß man, wo man beginnen und aufhören soll.
  8. Nachdem bei beiden Stoffen die "Bögen" abgesteppt sind, wird die Naht gebügelt.
  9. Dann bei beiden Stoffteilen, kleine Dreiecke aus der Rundung schneiden, damit der Stoff sich später besser an die Rundung anpassen kann.
  10. Beide Stoffteile werden nun zusammengenäht. Dafür den Innenstoff in den Außenstoff legen, so dass die Stoffe mit der schönen Seite nach innen liegen. Mit Stecknadeln fixieren.
  11. Alle Seiten mit einer Nahtzugabe von 0,7mm (Füßchen breit) schließen, an der unteren langen Seite eine Wendeöffnung von 5cm offen lassen.
  12. Die Ecken abschneiden, damit sie später ausgearbeitet werden können und in die Rundungen, mit einer Stoffschere, ein paar Mal reinschneiden, damit sie die Form besser anpassen kann.
  13. Die Grundschul-Maske wenden und mit dem Kantenformer die Ecken ausarbeiten.
  14. Die Maske rundherum knappkantig absteppen, dabei wird auch die Wendeöffnung geschlossen.
  15. Die Enden jeweils 1cm einklappen, so dass ein "Tunnel" entsteht und mit einem Gradstich knappkantig der Länge nach zusammennähen.
  16. Das Gummiband in zwei Hälften schneiden, vorher die Länge grob am Kind abmessen. Eventuell später, wenn die Maske fertig ist, nochmal anpassen.
  17. Eine Sicherheitsnadel durch ein Ende des Gummibandes stecken, schließen und durch einen der beiden "Tunnel" ziehen. Dann die beiden Enden verknoten. Das Gleiche auf der anderen Seite machen.
  18. Die Knoten in den "Tunneln" verstecken.
  19. Die Maske für das Schulkind ist fertig! Regelmäßiges Waschen bei 60°Grad nicht vergessen! Und am besten gebt ihr eurem Kind eine kleine Tasche (oder einen 1l-Frischhaltebeutel wie auf Flugreisen) für das Aufbewahren der Maske in die Schule mit.

Wir wünschen viel Spaß beim gemeinsamen Stoff-Aussuchen und Nähen! Bleibt gesund!

Anmerkung: Die Herstellung und die Benutzung der Maske erfolgen auf eigene Verantwortung. Die Masken sind nicht medizinisch zertifiziert.

DIY: Mundschutz für Grundschüler


*Affiliate-Links, **unbezahlte Werbung

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Zur Info: Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht!
Pfeil rechts kamina